Winzerhof Schick 0 95 24 / 78 92

Willkommen beim Winzerhof Schick
Aktuell:
Gekühlter Wein und Gläser zum Mitnehmen. Direkt bei uns erhältlich.
.
Unser Weinverkauf ist weiterhin Samstags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet, sowie nach Vereinbarung.
.
Unser Weinlokal ist ab 14:00 Uhr jeden Sonntag im Juli 2020 geöffnet.
Im August Samstag und Sonntag ab 14:00 Uhr geöffnet.
Reservierung erwünscht
.
Kräuterevent wurde auf den 07. August 2020 verschoben Beginn 16:00 Uhr
(freie Plätze verfügbar, Anmeldung erforderlich)
.
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter der 09524/7892 zur Verfügung.
.
.
.
.
Die Familie Schick begrüßt Sie herzlich! Auf unserem familiär geführten Winzerhof in Ziegelanger bieten wir prämierten Weingenuss, regionale Spezialitäten und Gemütlichkeit.

Aktuelles

Öffnungszeiten Weinlokal:

Sonntags 09.-30. August 2020 ab 14:00 Uhr

Im Oktober und November 2020 jeden Sonntag ab 14:00 Uhr

Reservierung möglich: Tel.: 09524-7892

Für Gruppen nach Vereinbarung


Events

Guter Wein, gute Musik, gute Stimmung: Die Events des Winzerhof Schick sind legendär. Hier unsere Feste im Jahr 2020:

Kräuterevent 07.08.2020

Beginn 16:00 Uhr, Anmeldung erforderlich

Kräuterführung, Brotzeit, Tee, Limonade + 1 Glas Secco

 

Herbstfest, 3. Oktober 2020
Entspannen Sie in unserem Hof bei frischem Federweißer und Zwiebelkuchen oder bei Wein und unseren bekannten Leckerbissen.


Weinland.Franken

In der zehnjährigen Jubiläumsausgabe von ›Franken WEIN.SCHÖNER.LAND‹, Reisen zum Frankenwein 2020, ist unser Winzerhof gelistet. Wir freuen uns sehr darüber und legen den Weinführer allen ans Herz. Mehr zum Thema hier: www.franken-weinland.de

 
 
 

Vinothek

Weinverkauf vor Ort
Montag bis Freitag: nach Vereinbarung
Samstag 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Außerdem während der Weinlokal-Öffnungszeiten
sowie nach Vereinbarung 09524/7892


Abt-Degen-Weintal

Wir sind stolz über unsere Mitgliedschaft bei ›Abt Degen Weintal – Frankens junger Stern‹. Als aktiver Förderer möchten wir gemeinsam das nordöstlichste Weingebiet Unterfrankens mit den typischen alten Anbauweisen weiter bekannt machen und die Artenvielfalt der Kulturlandschaft erhalten.